Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles



Die Karikatur bringt es auf den Punkt  

Hip Kurier vom 20.09.14

Hermann Kratzer


Seiteninhalt

Informationen zu Aktionen und Sachthemen

Über die Zweitstimme in den Landtag

Die Landtagswahl ist eine Personenwahl

Sie die Wählerinnen und Wähler geben ihre Stimme einer Person.
Sie haben eine Stimme für den Direktkandidaten und eine Stimme für den Listenkandidaten

Im Landtag verteilen sich die Sitze wie folgt:
Die Hälfte der Sitze werden von den Direktkandidaten belegt,
die andere Hälfte verteilt sich nach den Gesamtstimmen, dabei werden Erst- und Zweitstimme zusammengezählt.

Ich werbe im Landkreis Roth und darüber hinaus für Ihre zweite Stimme.


Sie finden mich auf Liste 3 Platz 15

 

Seit frühester Kindheit bin ich gewohnt anzupacken, das werde ich auch für unseren Landkreis einsetzen.


Dazu stehe ich mit meiner Meinung

Ist der Präsident des Verfassungsschutzes noch tragbar?

17.09.18 Ich meine nein, es ist nur noch nicht gefunden worden, in welches weiches Kissen Herr Maaßen fallen darf. in der Sendung Quer und Kontrovers kommen die Punkte offen zur Aussprache.   21:50 Meldung in den Nachrichten "Maaßen wird Staatssekretär"Kaum zu glauben, aber wahr. Meine Einschätzung hat sich zu 100% bestätigt, Maaßen ist zwar jetzt nicht mehr Präsident des Verfassungsschutzes, dafür wird er Staatssekretär unter Horst Seehofer. Ist da eine gemeinsame Leiche im Keller? Baut man so Vert...

Die größten Lügen der Neuzeit

Die Titanic ist unsinkbar die Atomenergie ist ungefährlich und sicher Niemand hat die Absicht eine Mauer zu bauen Contergan ist ein ganz harmloser Wirkstoff Die Rente ist sicher Glyphosat ist nicht Krebserregend und nicht Erbgutverändert.Am 21.04.16 sendete der WDR einen erschreckenden Bericht über Glyphosat und dessen Wirkungen auf Pflanzen Tiere und letztlich auch auf uns Menschen.Am 16.05.16 kam in jeder Nachrichtensendung der Wiederruf, dass Glyphosat nicht Krebserregend sein.Ich frage mich...

um zwei Milliarden verrechnet

Bundeswehr die x.te Schlagzeile - Presse vom 25.07.15 Bundeswehr verrechnet sich bei zwei Projekten um jeweils eine Milliarde Euro. Ja, so ist das mit den Nullen, manchmal vor, manchmal nach dem Komma, aber im Ministerium für Verteidigung scheinen diese eher auf den Bürostühlen zu sitzen. Wie anders könnte es sein, dass man sich um solche Beträge verrechnet. Haben diese Verantwortlichen eigentlich noch einen Bezug zur Realität? Wie lange muss ein kleine Stadt all ihr Bruttosozialprodukt zusammennehmen um eben mal eine Milliarde Eu...

Wird die Eurozone kleiner?

Ist es an der Zeit für Griechenland Adieu zu sagen - 28.06.15 Irgendwie beschleicht mich das Gefühl dass es die Regierung von Griechenland voll darauf anlegt aus dem Euroraum verabschiedet zu werden. Viel zu engstirnig werden nur Lösungen vom einsparen diskutiert. Ich meine es sollten dabei auch die dringenden Reformen umgesetzt werden die die Einnahmen des Staates verbessen. Denn wer für ein Problem nur eine Lösung hat, hat das Problem noch nicht richtig erkannt. Nach Wochen und Monaten in den Schlagzeilen um Griechenland kann man das bald nicht ...

Bundeswehr; ein Sanierungsfall III

es fehlen fast die Worte - 21.06.15 Nach Flugzeugen die nicht einsatzbereit sind, Gewehren die garantiert das Ziel nicht treffen, der Absturz des "Neuen Transport" Fliegers M400, fehlt das Qualitätsprädikat auch bei der Persönlichen Schutzausrüstung der Soldaten, denn wenn neue Helme für unsere Soldatinnen und Soldaten beschafft werden, dabei jedoch wesentliche Merkmale der Verbesserung gar nicht erreicht werden, dann stelle ich mir die Frage: "Wofür würden dann überhaupt neue Helme beschafft". Warum hat man dann ...

Die Kriese um Griechenland

nur ganz wenige begreifen es; keiner versteht es - 21.06.15 Seit nunmehr mehreren Jahren kommt Griechenland nicht aus den negativ Schlagzeilen, Schuldenkriese, Finanzunterstützung, Neuwahl der Regierung und der Ruck nach links usw. usw. Keiner versteht warum die Schlacht an den Schreibtischen der EU mit Griechenland so lange dauert, wäre der Austritt Griechenlands aus dem Euro wirklich so schlimm? Aus meiner Sicht schafft es die Regierung in Athen nicht wirkliche Reformen anzupacken und auch dann umzusetzen.  ...

Bundeswehr; ein Sanierungfall II

ich frage mich wie kann das sein - Die Karikatur vom Hip Kurier vom 18./19.04.2015 bringt es aus meiner Sicht wieder voll auf den Punkt. Für mich stellen sich ganz Elementare Fragen: - wer hat so ein Schrott-Gewehr überhaupt gewollt? - wer hat so ein Schrott- Gewehr eingekauft - welche Konsequenzen ergeben sich für die einzelnen Personen/ für die gesamten Beschaffungsstab - welch ein Blamage für die Fa. Heckler und Koch - Ist das Vorgängergewehr G3 sogar noch besser. Vielleicht hätte das Beschaffungsamt das bewährte ...

Bundeswehr; ein Sanierungsfall

kommt nach dem "Blender Guttenberg" jetzt die nächste Blenderin Leyen - ein Satire Clip von Frontal21 zeigt auf, was los ist in unserer Bundeswehr. Erschreckend ist aus meiner Sicht dass wieder ein Politiker eine Ministerrolle ausfüllt von der er kein Ahnung hat. Der Clip zeigt die Tatsachen. http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/2250950/So-toll-ist-Fliegen-auch-wieder-nicht%2521#/beitrag/video/2250950/So-toll-ist-Fliegen-auch-wieder-nicht! ...

Freihandelsabkommen

Besser kann man es kaum in einem Bild beschreiben - HipKurier, 29.09.14 Die Karikatur zeigt eindrucksvoll was auf uns zukommt wenn wir uns auf dieses Abkommen einlassen. Wie es mit dem Trojanischen Pferd weiterging lehren uns die Geschichtsbücher. Auch bei uns wird ähnliches vor sich gehen, nur in etwas anderer Form, wir werden unsere Sozialsystem aufgeben müssen, d.h. die Schere zwischen Arm und Reich wird noch weiter auseinandergehen. Grundversorgungsmittel wie unser Trinkwasser werden privatisiert und der Profit wird im Vordergrund stehen. ...

Ehrung für Kommunale Selbstverwaltung

Im Namen des Freistaates Bayern - Roth, 03.09.14 mit diesen Worten beginnt die Urkunde die im Rahmen einer Feierstunde die an den ca. 60 Personen überreicht wurde. Landrat Herbert Eckstein hatte für jeden der zu ehrenden eine kleine Laudatio vorbereitet. Für jeden geehrten gilt, dass jeder / jede sich langjährig für die Kommunale Selbstverwaltung eingesetzt hat.Ein weiterer Festakt wird im Oktober folgen. Aus dem Gredinger Gemeindegebiet wurden mit Hermann Kratzer, Franz Gegenfurtner, Max Dorner und Roland Pohl ausgezeich...

IHK Nürnberg ehrt seine ehrenamtlichen Prüfer

mit einer kleinen Feierstunde - Nürnberg, 26.05.14 für 20 und 10 jährige Prüfertätigkeit für die unterschiedlichsten Berufe wurden die ehrenamtlichen Prüfer geehrt. Bereits 10 Jahren ist auch Hermann Kratzer Mitglied im Prüfungsausschuss für die Holzmechaniker. Dieses Engagement ist die konsequente und leidenschaftliche Fortsetzung sich für junge Menschen einzusetzen. Die Ehrung nahm Hermann Kratzer aus den Händen von Gabi Schmidt MdL entgegen....

Respekt oder Kopfschütteln

löst der "Vorstoß" von Verteidiungsministerin von der Leyen aus - Umbau der Bundeswehr, wird das ein Rohrkrepierer?...

Die Sache mit dem Piggerl

Die Sache mit dem Piggerl Teil II - 20.11.14 laut Fernsehbericht von heute werden 54 Milliarden an KFZ Steuer und LKW Maut eingenommen. Nur 19 Milliarden werden jedoch nur für den Straßenbau und Straßenunterhalt verwendet. Also weit weniger als die Hälfte des Geldes das für die Straßen verplanbar wäre wird auch dafür verwendet. Bevor jetzt die PKW Maut kommt sollte doch erst das für Straßen vorgesehene Geld auch dafür verwendet werden.  ...

Wo ist die Logik bei der Kabinettsliste

Das Minister Karussell dreht sich munter mal rauf und mal runten - Wieviel Zukunft steckt in der Kabinettsliste?...

Kommt die Maut für alle

oder doch wieder eine Steuerhöhung nur mit anderen Namen - Greding, 31.10.13 die etwas älteren unter uns können sich noch an die Einführung der LKW Maut erinnern und an das Desaster mit der Einführungsverzögerung und dem Versprechen, dass damit die KFZ Steuer abgeschafft werden sollte. Der Verkehrsminister war damals Stolpe (SPD). Die Maut ist gekommen, die KFZ- Steuer ist geblieben, was für Märchen werden uns da erzählt. Jetzt kommt dann die Maut für alle, weil auch wir Deutschen die Transitreisenden zur Kasse bitten wollen. Jedem dürfte jedoch ...

das Postengeschachere geht schon los

die Regierung ist noch gar nicht gebildet, doch dass die beiden großen Parteien jetzt noch einen Stellvertretenden Parlamentspräsidenten mehr bauchen wissen die jetzt schon - Welch ein Armutszeugnis stellen sich eigentlich die Grünen aus, wenn sie als demokratisch gewählte Partei in Deutschland im Bundestag vertreten sind und sich dann aber nicht zutrauen mit in die Regierungsverantwortung zu gehen. Wenn jetzt Schwarz / Rot kommt ist die Opposition im Bundestag so schwach dass nichteinmal Untersuchungsausschüsse gebildet werden können, ja geschweige denn dann wegen der Zusammensetzung ein Ergebnis zustande kommen würden.  ...

Armutszeugnis für die Demokratie

oder sind es einfache Machtspiele, die wir uns eingentlich nicht leisten können. Was hier die Pateien zur Regierungsfindung für ein Schauspiel veranstalten - 16.10.2013 Welch ein Armutszeugnis stellen sich denn hier die Parteien aus. Kann das sein, dass demokratisch gewählte und dem Wohle des Deutschen Volkes verpflichtet Parteien, sich nicht über die Bildung einer Regierung einigen können. Welch ein Bild geben wir als Deutsche ab, mit unseren doch so klaren Richtlinien und Gesetzen. Die Politik muss gewaltig aufpassen, dass durch diese Machtspielereien kein bleibender Schaden für die Deutsche Wirtschaft angerichtet wird. Mein Vorschlag, wenn bis Ende dieser Woc...

Landesversammlung in Greding

Auch die Delegierten der Kreis und Ortsverbände waren zum Termin geladen - Greding, 05.10.13 Der Veranstaltungssaal gut gefüllt, Essen und Trinken ok. Ich durfte die Grußworte des Kreisverbandes sprechen. Neben den Glückwünschen an die wiedergewählt und neugewählten Mitgliedern sprach ich auch den Dank an die ausgeschiedenen Mitgliedern aus. Leider haben wir es diesmal noch nicht geschafft unseren politischen Gegner zu entzaubern, z.B. Thema Maut wir hätten unsere eigene Forderung besser vermitteln sollen, "Schwerverkehr runter von den Bundes- und Kreisstraßen, ...

Der Wähler hat entschieden

Die Ergebnisse stehen fest - Danke für die Unterstützung an alle Wählerinnen und Wähler an alle die an der Wahl teilgenommen haben. Besonders an alle Unterstützer die durch Ihre Aktivität zum Erfolg der Freien Wähler beigetragen haben.  Die Ergebnisse stehen fest und lautet folgendermaßen: Die Freien Wähler haben sich als die dritt stärkste Kraft in Landtag behauptet mit 9% sind wir im Landtag mit 19 Abgeordneten vertreten. Die Freien Wähler haben in Mittelfranken wieder zwei Abgeordnete im LandtagMit Dr. Ba...

Infostände in Schwand und Roth

Abschluss der Wahlkampage - Roth 14.09.13 Den Abschluss der Wahlveranstaltungen quer durch den Landkreis Roth bildeten die Infostände in Schwand und Roth. Begleitet von Persönlichkeiten der örtlichen Freien Wählern informierten die Kandidaten für den Landtag, Hermann Kratzer, den Bezirkstag, Walter Schnell, und den Bundestag, Dr. med. Hartwig Kohl die Bürgerinnen und Bürger über die Wahlthemen der FREIEN WÄHLER und über die Wahlverfahren. Im Bild ein Wahljux der anderen Partei. Sind die aber wirklich so gesichtslos ...

Gesellenfreisprechung in Roth

Die Junghandwerker erhalten ihre Gesellenbriefe - Roth, 13.09.13 Die Stadthalle ist bis auf den letzten Platz belegt, denn im Leben eines jungen Handwerkers ist seine "Freisprechung" ein großartiges Ereignis. Allen jungen Gesellen herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Ausbildung und alles Gute für den weiteren beruflichen Lebensweg. Im Landkreis Roth sind derzeit rund 2.000 Handwerksbetriebe mit 16.000 Beschäftigten und rund 1.200 Auszubildenden, so Hanno Ditrich, Kreishandwerksmeister der Kreishandwerkerschaft Mittelfranken Süd. Unter den ...

Die Ära der Alkoholbrennereien endet

und man fühlt sich fast wie auf einer Beerdigung - 12.09.13 Barthelmessaurach Mit dem Ende des Brandweinmonopols endet auch die Existenz der sieben Brennereien im Landkreis Roth. Eine der letzten, die Genossenschaftliche Brennerei Barthelmessaurach, stellt die Erzeugung von Alkohol zum 30.09.13 ein. Anfang der 70er Jahre wurde die Genossenschaft gegründet und hat die Herstellung von hochprozentigem und hochwertigen Alkohol aufgenommen. Große Abnehmer waren die Hersteller von Kosmetika und auch Jägermeister, da der Alkohol aus den Kartoffeln ke...

Selbst ist der Mann

hier beim reparieren der Plakate - Greding, 10.09.13 leider setzt der Regen den aufgestellten Plakaten sehr zu. So ist es erforderlich diese wieder einigermaßen in Stand zu setzen. Neben vielen Helfern macht das auch Hermann Kratzer Landtagkandidat der Freien Wähler selber....

Gustl Mollath und Wilhelm Schlötterer

Freie Wähler laden ein -Saal kann nicht alle aufnehmen - Ansbach 09.09.13 - Dr. Peter Bauer, Landtagsabgeordneter der Freien Wähler, hatte zu einer Aufklärungsveranstaltung mit Gustl Mollath und Dr. Wilhelm Schlötterer geladen.Der Andrang der Zuhörer war so groß, dass nicht alle Zuhörer im Saal Platz fanden und so mussten sich viele Zuhörer mit einem Stehplatz im Eingang begnügen. Hermann Kratzer, FW- Landtagskandidat, und alle anderen Anwesenden waren erschüttert über die fast unglaublichen Schilderungen von Gustl Mollath und Ausführungen von D...

Hoftag in Pierheim

Über 250 Besucher wollten sich informieren - Pierheim, 08.09.13: Zur anstehenden Landtagswahl hat der Bund Deutscher Milchviehhalter (BDM) den Kandidaten aller Parteien eine Möglichkeit geboten, aktuelle Themen zu diskutieren. Manfred Gilch führte zunächst die Besucher durch seinen Hof und zeigt die Entwicklungsstufen auf, die sein Hof seit den letzten 60 Jahren durchschritten hat. Der spannendste Teil der Veranstaltung war die Podiumsdiskussion vor rund 200 Zuhörern. Unter der Leitung von Johannes Pfaller stellten sich Hermann Kratzer, ...

Grillfest der JFW

Gründungsfeier der Jungen Freien Wähler im Landkreis Roth - Röttenbach, 08.09.13 - Die Jungen Freien Wähler Roth veranstalteten ihr erstes Fest. Johannes Gerstner (Röttenbach), Vorsitzender der JFW Roth,  konnte als Ehrengäste Hermann Kratzer (FW- Direktkandidat und FW-Kreisvorsitzender), Walter Schnell (FWBezirksvorsitzender und FW Bezirkstagskandidat) und Thomas Schneider (Bürgermeister Röttenbach und Kandidat für den Bezirkstag)  begrüßen. Leider war das Wetter am Abend nicht mehr so schön, aber das konnte die Feierlaune der rund 30 Personen ...

32. Rother Altstadtfest

Vereine und Organisationen nutzten die Gelegenheit - Am Sonntag 08.09.13 fand in Roth die offizinelle Eröffnung des 32. Altstadtfestes statt.  Weit über fünfzig Vereine boten besondere Attraktionen. Hermann Kratzer war bei der Eröffnung dabei und hatte es sich anschließen nicht nehmen lassen, die Kirchturmspitze der evangelischen Kirche zu besteigen, um den spektakulären Blick über die Grenzen der Altstadt hinaus genießen zu können....

100 Jahre Klöppelschule in Abenberg

Ein Jubiläum der besonderen Art - Burg Abenberg, 07.09.13  - Ein gut gefüllter Burganger und ein volles Festzelt, was will man mehr. Hermann Kratzer war neben zahlreichen weiteren Ehrengäste zu dem 200-jährigen Jubiläum der Klöppelschule Abenberg geladen und nahm an dem Jubiläum gerne teil. Viele Jahre hatten die Verantwortlichen der Klöppelschule unter der Leitung von Frau Christine Meier auf den Tag hingearbeitet, um dem Jubiläum einen würdigen Rahmen zu geben, was ihnen auch gelungen war. Regionale Künstler und Kunsthandwe...

Senioren Nachmittag in Roth

... war bei herrlichem Sommerwetter ein voller Erfolg für Aussteller und Besucher - Roth, 04.09.13 Zahlreiche Besucherinnen und Besucher aus dem gesamten Landkreis kamen auf Einladung des Landkreises zur Seniorenveranstaltung. Ein buntes Rahmenprogramm sorgte für kurzweilige Unterhaltung. Auch unsere Kandidaten Dr. Hartwig Kohl, Kandidat für den Bundestag Hermann Kratzer, Kandidat für den Bayerischen Landtag und Walter Schnell, Kandidat für den Bezirkstag Mittelfranken stellten sich den interessierten Besuchern vor. Festzustellen ist, dass gerade ältere Menschen es als Verpf...

Oldtimer Treffen in Unterrödel

... fand bereits zum 10. Mal statt! - Zeugen der technischen Veränderung im landwirtschaftlichen Bereich konnten am Sonntag in Unterrödel bereits zum 10. Mal besichtigt werden. Hermann Schöll begrüßte zahlreiche Besucher und als Ehrengäste Landrat Herbert Eckstein, Bezirksrat Ernst Schuster, Bürgermeister Markus Mahl, Bürgermeister Georg Küttinger und Kreisrat Hermann Kratzer. Mittlerweile ist es schon fast zu einer Tradition geworden, nach Unterrödel zu kommen und sich die Oldtimer aus der Landwirtschaft anzuschauen....

Hopfenzupferfest in Spalt

Christoph Wechsler holte den ersten Preis - Das Hopfenzupferfest in Spalt entwickelt sich mehr und mehr zu einem überregionalen Fest. Spalt, 31.08.13. Mit dem Hopfen aus dem Schauhopfengarten, so der Braumeister der Brauerei der Stadtbrauerei Spalt, macht er ein besonderes Bier das dann am Saumarktfest ausgeschenkt werden soll. Zahlreiche Besucher begutachteten die Pflücker bei ihrem Wettstreit. In 10 Minuten sollte soviel wie möglich Hopfen von Hand gezupft werden. Der Sieger wurde dann nicht nur nach dem Gewicht, sondern auch nach der Sor...

Fragwürdige Methode bei Meinungsumfrage

In einer Pressemitteilung der FREIEN WÄHLER Bayern vom 23.08.2013 bemängelt Hubert Aiwanger, Vorsitzender der FREIEN WÄHLER, dass die FREIEN WÄHLER bei TNS-Infratest-Umfrage zur Bundestagswahl nicht genannt werden. München (mf). Das Meinungsforschungsinstitut TNS Infratest führt diese Woche eine Umfrage zur Bundestagswahl am 22. September durch. Dabei werden zufällig ausgewählte Menschen darüber befragt, wie sie zu den Positionen der einzelnen Parteien stehen und welche...

Freie Wähler Spitzenkandidaten in Roth

FREIE WÄHLER Kandidaten stehen Rede und Antwort - Roth 20.08.13 In der zweiten Wahlveranstaltung der FREIEN WÄHLER im Landkreis Roth stellten sich Dr. med. Hartwig Kohl (FW-Bundestagskandidat), Hermann Kratzer (FW-Landtagskandidat), Walter Schnell (FW-Bezirkstagskandidat) zusammen mit Hubert Aiwanger, MdL und FW-Landesvorsitzender, in den Räumen der „Auf Draht g. GmbH“, den Fragen der Moderatoren Sonja Möller und Michael Pfeiffer. In der 1 ½ -stündigen lockeren Fragerunde wurden alle momentan relevanten Themen auf allen politische...

Zu Besuch bei der Firmengruppe BBL in Roth

Roth 20.08.13 - Im Vorfeld der zweiten FREIE WÄHLER Wahlveranstaltung im Landkreis Roth besuchte Hermann Kratzer gemeinsam mit dem Direktkandidaten der FREIEN WÄHLER, Dr. med. Hartwig Kohl (Bundestag), Walter Schnell (Bezirkstag) und Hubert Aiwanger (Fw-Bundesvorsitzender und MDL des Bay. Landtages) die Firmengruppe BBL Oberflächentechnik GmbH an der Lände in Roth. Firmengruppe BBL bedient Kunden weltweit Die Geschäftsführer Robert Lumpi und Erich Burkhartsmaier stellten ihre Unternehmen...

Botschaft an die Kanzlerin

Landtagskandidat Kratzer erhält "unmoralisches Angebot" - Mitten in Roth - auf dem Marktplatz der Kreisstadt - erhielt Hermann Kratzer, Direktkandidat der FREIEN WÄHLER für den Bay. Landtag das Buch "Mein unmoralisches Angebot an die Kanzlerin" aus den Händen von Hermann Lorenz (Sprecher des FW-Landesarbeitskreises "Energie und Umwelt"), der sich auch regional vehement für das Gelingen der Energiewende einsetzt. Mit der Aktion soll jedem klar werden, dass – entgegen aller Behauptungen – die Energiewende möglich ist und die Politik endli...

Kirchenführung in der Wehrkirche von Mindorf

11.08.13 Kirchenführung in Mindorf, beeindruckt von den Glaubenszeugnissen über viele Jahrhunderte hinweg zeigt sich Hermann Kratzer Landtagskandidat der Freien Wähler im Landkreis Roth. Viele Besonderheiten sind in der Mindorfer Kirche zu bestaunen. Ein Besuch oder ein Kirchenführung mit zu machen ist ein lohnendes Erlebnis....

Die Stimmzettel

für die Bezirkstagswahl und für die Landtagswahl und für die Volksentscheide - Für die Bezirkstagswahl und auch für die Landtagswahl haben Sie je eine Direkt- Stimme und ein Listen- Stimme. Die Bezirkstagsstimmzettel sind blau: der schmale längliche ist für die Direkt- Stimme, unsere Empfehlung Liste 3, Walter Schnell.Der Listenstimmzettel ist quadratisch, hier ist unsere Empfehlung Liste 3 Platz 16 Thomas Schneider . . Die Landtagsstimmzettel sind weiß: der schmale längliche ist für die Direkt- Stimme, unsere Empfehlung Liste 3, Hermann Kratzer.Der Listenstimm...

Feuerwehreinsatz statt Sommerfest

Sturm über dem südlichen Mittelfranken forderte die Einsatzkräfte - Greding 04.08.13 - Starkregen, Hagel und sehr starke Windböen forderten die Einsatzkräfte der Feuerwehren im südlichen Landkreis Roth. Über 40 Einsätze alleine musste  die Gredinger Feuerwehr bewältigen. Allen ehrenamtlichen Helfern ein aufrichtiges Danke für den Einsatz Auch in Heimbach musste die Feuerwehr ausrücken, um Straßen von aufgeschwemmtem Schotter und abgebrochenen Ästen zu säubern. Die Freien Wähler unterstützen die ehrenamtlich Tätigen, ohne Ihren Dienst und Ihren Einsatz ...

Sommerfest Freie Wähler Kreis Roth

in Hilpoltstein im Garten der Residenz - Bei traumhaften sommerlichen 38° mit dem Landesvorsitzenden Hubert Aiwanger, Bezirksvorsitzenden Walter Schnell sowie Kreisvorsitzenden Hermann Kratzer....

Ausstellung der Gesellenstücke des Schreinerhandwerks

Die angehenden Gesellen und Gesellinnen präsentieren ihre Gesellenstücke - Roth - Berufsschule 21.07.13 Großer Andrang herrschte in diesem Jahr bei der Besichtigung der Gesellenstücke der angehenden Gesellinnen und Gesellen. Nebenstehend ein kleiner Auszug der ausgestellten Stücke. Hermann Kratzer, Landtagskandidat der Freien Wähler, hat im Jahr 1980 sein Gesellenstück vorgestellt....

Kreisjugendfeuerwehrtag in Roth-Pfaffenhofen

32. Kreisjugendfeuerwehrtag auf dem SV Sportgelände in Roth-Pfaffenhofen - Roth- Pfaffenhofen 21.07.13 - 42 Mannschaften, mit knapp 450 Teilnehmern aus dem Landkreis Roth nahmen an dem 32. Kreisjugendfeuerwehrtag auf dem SV Sportgelände in Roth-Pfaffenhofen teil. Die Mannschaften mussten beim "Spiel ohne Grenzen" vier Stationen durchlaufen, bei denen Teamgeist, Geschicklichkeit und Fitness gefragt waren.Die Jugendfeuerwehrgruppe aus Spalt sicherte sich den 1. Platz, vor Abenberg I und Rohr II. Es folgten die Mannschaften Schwand I, die Kombigruppe aus Zell und Unterrödel...

Jakobuskapelle in Kammerstein

Jakobskapelle am Heidenberg bei Kammerstein gesegnet - Kammerstein-Heidenberg 21.07.13 - Bei herrlichstem Sonnenschein wurde die Jakobskapelle am Heidenberg ihrer Bestimmung übergeben. Rund 250 Personen wohnten der Segnung der Kapelle bei. Dank großzügiger Spenden und Fördermittel des EU-Fonds konnte der Neubau der Kapelle gestemmt werden. Die Gemeinde Kammerstein hatte bereits 2006 mit einem einstimmigen Beschluss des Gemeinderates unter dem Vorsitz von Bürgermeister Walter Schnell die Weichen für dieses Vorhaben gestellt. Der Bau kam jedoch nu...

Freihandelsabkommen

Macht alles, wofür wir gekämpft haben, zunichte! - Bitte nehmen Sie sich fünf Minuten Zeit um den Clip, der in der Sendung Quer gezeigt wurde, anzusehen. Politiker auf beiden Seiten des Atlantiks bejubeln das geplante Freihandelsabkommen zwischen EU und den USA. Es sei Segen und Jobmotor, so die bejubelte Meinung. Doch da gibt es auch noch eine andere Seite. Hier geht es zum Ausschnitt aus der Sendung "QUER" vom 18.07.2013 im Bay. Fernsehen. (externer Link) Erst jetzt, da unsere Bundeskanzlerin ausgespäht und abgehört wurde, werden unsere Politike...

Kunstausstellung Heideck

zum Heimatfest in der Stadthalle - 20.07.13 Heideck, Maximilian Peschke konnte viele Besucher zur 33. Kunstausstellung in der Stadthalle von Heideck begrüßen.   www.kuenstlerkreis-heideck.de...

Gedankensaustausch mit Bürgermeistern

Treffen mit FW-Bürgermeistern in Kühedorf - Landkreis Roth - Kühedorf 17.07.13. Regelmäßig treffen sich die Bürgermeister und stellvertretenden Bürgermeister der Freien Wähler aus dem Landkreis Roth, um sich über aktuelle politische Themen auszutauschen. Als Landtagskandidat der Freien Wähler habe ich an der Sitzung teilgenommen, um mich direkt über die lokalen Probleme der Kommunen zu informieren. Aus den Gesprächen konnte ich mitnehmen, dass wir dringend unseren Verwaltungsapparat optimieren müssen. Für kleinere Kommunen muss es ...

Ausbildung schützt vor Arbeitslosigkeit

Die Holzmechaniker des Kammergebietes Nürnberg legen ihre praktische Prüfung ab - Ich werde mich dafür einsetzen, dass die Politik die Rahmenbedingungen stabil hält, um letztlich auch den Schülerinnen und Schülern ein Chance zu geben, die zum Lernen ein wenig mehr Zeit brauchen. Dazu gehört auch, dass das Nachhilfeangebot ausgeweitet wird. Unsere Betriebe brauchen dringend gut ausgebildete Facharbeiter. Dafür benötigen wir unsere gut aufgestellten Schulen und die weiterführenden Schulen. Sie gilt es weiterhin optimal mit entsprechenden Fachlehrern und zeitgemäßer Technik auszustatten, damit der hohe Ausbildungsstandard gehalten werden kann. ...

Volksbegehren G8/G9

Mehr Zeit zum Lernen – Mehr Zeit zum Leben! G9 als Alternative anbieten - Freie Wähler sammeln Unterschriften für Volksbegehren zur Wahlfreiheit zwischen G9 und G8 „Mit dem Volksbegehren wollen wir das G9 als echte Wahlalternative etablieren. Die Erfahrung aus zehn Jahren G8 zeigt, dass die eklatanten Schwächen dieses Konzeptes bis heute und auch künftig nicht beseitigt werden können. Wir wollen die Bürger über die Wahlfreiheit zwischen G9 und G8 entscheiden lassen. Bereits beim Volksbegehren gegen die Studiengebühren haben sie bewiesen, dass es in Bayern durc...

60 Jahre Auhof

Jubiläumsveranstaltung mit Festgottesdienst - In den 60er Jahren richteten Die Rummelsberger ein Außenheim in Hilpoltstein ein. Der Festgottesdienst zum Jahresfest des Auhofs am Sonntag unter dem Motto — „60 Jahre wohnen, lernen, arbeiten — für Menschen mit geistiger Behinderung“ wurde Live im Fernsehen übertragen. In seiner Predigt erinnerte Rektor Dr. Günter Breitenbach an die Anfangszeit hier am Auhof und auch an die rasante Entwicklung dieser Einrichtung bis heute. Breitenbach appellierte an die Politik, in der Unterstützun...

Landkeislauf 2013

Rechts finden Sie einige Aufnahmen vom Landkreislauf dem der Landtagskandidat der FREIEN WÄHLER, Hermann Kratzer, am Samstag mit großem Interesse folgte. Auch Landrat Herbert Eckstein feuerte die Sportler an. Beeindruckend war vor allem das Engagement der Landkreisbevölkerung wie sich auch an den zahlreichen Zuschauern zeigte....

Spatenstich Ortsumgehung Aurau

Endlich erster Spatenstich - Endlich konnte der Spatenstich für den Kreisverkehr und die Ortsumgehung von Aurau erfolgen. Seit 2001 steht die Umfahrung des Ortskerns von Aurau auf der Wunschliste des Ortes, der Gemeinde Büchenbach und des Landkreises Roth. Zum Spatenstich hat sich unser Innenminister Herrmann auf die Baustelle begeben. Dank an die Grundstückseigentümer, die sich bereit erklärten, von ihrem Grundstück einen Teil abzutreten und es ermöglichten, dass die Baumaßnahme damit umgesetzt werden kann....

Landwirte produzieren unsere Lebensmittel

Vertreter der Freien Wähler im Kreis Roth haben sich bei Familie Wissinger in Ruppmannsburg vor Ort einen Einblick in die Situation der landwirtschaftlichen Betriebe verschafft. Manfred Gilch, Kreisvorsitzender des Bundesverbandes Deutscher Milchviehhalter (BDM), erläutere sehr anschaulich die Entwicklungszahlen bei den landwirtschaftlichen Betrieben. So muss sich laut seinen Angaben die Betriebsleistung nahezu verdoppeln, damit der Hof in der nächsten Generation überleben kann. Landtagskandidat ...

Podiumsdiskussion beim Energiebündel

Das Energiebündel lädt zur Podiumsdiskussion - Zwei konkrete Fragen standen für die Kandidaten zur Beantwortung. Die zahlreichen Besucher konnten sich ein Bild und eine Stimmung zu den einzelnen Kandidaten machen....

Dorfladen in Leerstetten

EIN ECHTER REGIONALLADEN - Im Vorfeld unserer Wahlveranstaltung in der Gemeinde Schwanstetten haben die Freien Wähler und Hermann Kratzer Landtagskandidat der Freien Wähler des Landkreises Roth den Regionalen Dorfladen besichtigt. Beeindruckend von den Regionalen Angebot von Jogurt und Milch aus Schutzendorf, Nudeln aus Lohen, Produkte aus Holunder direkt von Meilenbach bei Karm/Hilpoltstein. Das zeichnet einen echten Regionalladen aus so Kratzer kurze Wege vom Erzeuger zum Laden und kurze Wege vom Laden in den Endverb...

Der Tradition verbunden

Erinnerung an Urvater der Freien Wähler Fitz Rupprecht - Am 19. Juni hätte unser Urvater Fritz Rupprecht aus Rednitzhembach seinen 100sten Geburtstag feiern dürfen. Leider ist unser Gründungs- und Ehrenmitglied vor sechs Jahren verstorben. Mit seiner Pflegefamilie Kurz statteten wir, Walter Schnell, Hermann Kratzer, Michael Pfeiffer, Herbert Eckstein, Gisi Schnell die Familie Kurz und Gabi Müller unserem Fritz einen Besuch am Friedhof ab. Verstorben                  08.11.2007 Öffentliche Ämter: 1972 – 1990         ...

Die ersten Plakate hängen

Die ersten Einladungen hängen aus! - Der Wahlwettbewerb nimmt langsam an Fahrt auf: Zu den ersten Wahlveranstaltungen wurden inzwischen Einladungen verteilt. Auch die ersten Plakate sind angebracht. Ich freue mich auf den kommenden Wettbewerb!...

30. Wasserrad Fest in Georgensgmünd

Bereits zum 30sten mal wurde das Georgensgmünder Wasserradfest gefeiert. Leider hat das Wetter nicht ganz so mitgespielt, so dass verschiedene Spiele buchstäblich ins Wasser fielen....

Kolping Jubiläum in Spalt

mit Diözesanwallfahrt - Mit einem Festgottesdienst begannen die Feierlichkeiten in St. Nikolaus nach dem Umzug zu St. Emmerams. Ein kurzer Festzug führte die Gesellschaft dann zur Spalter Stadthalle. Herzlichen Glückwunsch zum Jubiläum allen Mitgliedern und ihrer Vorsitzenden Eva Ehard. Kolping Heute so modern wie vor 100 Jahren. ...

Gelöbnis in Roth

29.05.2103 Gelöbnis im Rother Stadtgarten der 7. Kompanie unter der Führung von Frau Hauptmann Herrmann legten die Soldatinnen und Soldaten ihr Gelöbnis bez. ihren Diensteid ab. Die Gelöbnisformel lautet: Ich gelobe der Bundesrepublik Deutschland treu zu dienen und das Recht und die Freiheit des Deutschen Volkes tapfer zu verteidigen. Im Februar 1982 hat Hermann Kratzer Landtagskandidat der Freien Wähler auch schon diese Gelöbnisformel gesprochen. Mit der Anwesenheit zum Gelöbnis wird g...

Straßenfreigabe Thalmässing nach Stetten

Bei Regenwetter wurde die Kreisstraße von Thalmässing nach Stetten am 26.05.13 offiziell seiner Bestimmung übergeben. Die Baukosten für die Erneuerung der Straße und den neu errichteten Radweg hat in Summe ca. 2 Millionen Euro gekostet. Die Kosten teilten sich der Landkreis, das staatl. Bauamt und die Gemeinde Thalmässing....

Wasser ist Leben

Wasser ist Leben - NEIN zur Liberalisierung des Trinkwassers! - Wir FREIEN WÄHLER sprechen uns ganz klar gegen eine Liberalisierung der Wasserversorgung aus und werden uns auch weiterhin dafür einsetzen, eine derartige Regelung zu verhindern. Die kommunale Wasserversorgung muss unbedingt erhalten bleiben, denn Wasser ist ein öffentliches Gut, das nicht in die Hände von Spekulanten gelangen darf. Hermann Kratzer: „ Es ist nicht alles Gold was glänzt. Wir müssen dafür Sorge tragen, dass die Bundesregierung in Brüssel ihren Einfluss geltend macht und ...

Pfingstmarkt in Thalmässing

Rundgang auf dem Thalmässinger Pfingstmarkt - Eine Institution ist der Thalmässinger Pfingstmarkt, in diesem Jahr war es der 20.05.2013. Als Nah und Fern kamen die Besucher zu einem der bekanntesten Märkte in unserer Region. Mit unserem Bundestagskandidaten Dr. Hartwig Kohl machten wir einen Rundgang und überzeugten uns von der Leistungsschau der Standbetreiber....

Stadtmeisterschaft

Stadtmeisterschaft in Hilpoltstein - In das Endspiel schaffte es Meckenhausen und Hilpoltstein Hilpoltstein setzte sich mit 1:0 durch und sicherten sich so den 1. Platz Mein Besuch soll zum Ausdruck bringen, dass ich voll vor und auch hinter allen Ehrenamtlichen in unserer Gesellschaft stehe. Auch ich bin in vielen Funktionenehrenamtlich tätig und setze mich für die Öffentlichkeit ein. Auch ist mir bekannt, dass es in vielen Einrichtungen eine immer größere Herausforderung darstellt, Nachfolger in der Vorstandschaft zu finden.Die Politik m...

Eröffnung der Spargelzeit

Die Spargelzeit hat wieder begonnen, dieses Ereignis wurde mit der Eröffnung auf den Rother Marktplatz eingeläutet. Einem Leistungsschälwettbewerb unterzogen sich die Spargelkönigin, Volker Bauer, Sven Erhard und Hermann Kratzer. Im Landkreis werden ca. 80 ha Spargel angebaut und auch vermarktet. Kurze Wege vom Erzeuger zum Verbraucher und die Nutzung Regionaler Produkte, darauf sollten wir uns konzentrieren. Wir, als Verbrauchen sollten dies mit unserem Kauf unterstützen und so auch ein ...

Muttertagsrosen in Schwanstetten

Muttertagsrosen - Bereits zum 16ten mal werden in der Gemeinde Schwanstetten Muttertagsrosen verteilt. Der Ortsverband hat dazu den Landtagskandidaten Hermann Kratzer mit eingeladen. Kratzer nahm die Gelegenheit gerne war um mit den Bürgerinnen und Bürgern der Gemeinde das Gespräch zu suchen. Unterstützt wurde die Aktion durch Fritz Schrödel, Jürgen Kremer, Robert Köbler und Horst Zumtbrot...

Gewerbeschau in Georgensgmünd

Leistungsschau in Georgensgmünd - Bei der Begrüßung der Ehrengäste machte Benn Schwarz auch einen Abstecher in die Entwicklungsgeschichte der Gemeinde Georgensgmünd, so erwähnte er, dass durch die stetige Zuwanderung von Betrieben die Gewerbesteuereinnahmen im Jahr auf über 3 Mio. gestiegen sind. Beeindruckend, so bezeichnetet Hermann Kratzer Landtagskandidat für den Landkreis Roth, die am 04. und 05. Mai in Georgensgmünd statt gefundene Leistungsschau der G'münder Betriebe. Über 123 Betriebe stellten ihre Leistungsfähigkeit ...

Gewerbeschau in Schwand

Leistungsstarke Unternehmen in der Region für die Region - Bereits zum fünften Mal findet diese Leistungsschau in Schwanstetten statt.Hermann Kratzer Landtagskandidat der Freien Wähler im Landkreis Roth, informierte sich über die Leistungsfähigkeit der Gemeinde Schwanstetten und unserer regionalen Unternehmen. Jürgen Kremer begrüßte die Anwesende Politik- Prominenz und führte durch die einzelnen Stände der Aussteller....

Listennominierung

Hermann Kratzer auf Listenplatz 2 - Am 12.04.2013 trafen sich die mittelfränkischen Delegierten der Freien Wähler zur Nominierungsversammlung für die Bezirkstags- und Landtagswahlen im Herbst in Rednitzhembach. Bezirksvorsitzender Walter Schnell und Landesvorsitzender Hubert Aiwanger freuten sich über das vollzählige Erscheinen der gewählten Delegierten und griffen in den kurzen Grußworten die positive Stimmung der Versammlung auf. Versammlungs- und Wahlleiter Michael Greiner (Hilpoltstein) leitete die folgende konstruktiv und z...

Mittelstand - das Rückgrat unserer Wirtschaft

Hermann Kratzer zu Besuch bei der mittelständischen Firma Gentner in Barthelmessaurach - Barthelmessaurach 26.03.2013 - "Der Mittelstand bildet nach wie vor das Rückgrat unserer Wirtschaft. Dank seiner Stärke, seinen Innovationen und Flexibilität war und ist es Deutschland möglich, auf dem Weltmarkt eine führende Rolle einzunehmen und sich zu behaupten. Viel zu oft werden jedoch gerade unsere mittelständischen Betriebe von der großen Politik übersehen und vernachlässigt. Das hat sich erst wieder eklatant in der letzten Krise gezeigt, in der der Mittelstand große Probleme hatte, d...

Unsere Wirtschaft in der Region

Besuch beim Marktführer für Wasseraufbereitung Firma Huber in Berching - Berching 25.03.2013 Als Gast bei der Besichtigung des Marktführers für Abwasseraufbereitung der Firma Huber konnte ich mich bei der Betriebsführung von der Leistungsfähigkeit unserer Betriebe überzeugen. Viele Beschäftigte von den 600 am Standort in Berching Erasbach kommen aus der unmittelbaren Nähe zum Betrieb und damit natürlich auch aus Mittelfranken. Die weiteren 400 Beschäftigten sind an den anderen Standorten der Firma beschäftigt. Die Stärken der Firma liegen in der Produktion der indivi...

Energiegipfel erfolglos

FREIE WÄHLER vermissen konkrete Ergebnisse des Energiegipfels - Hermann Kratzer: Wieder keine konkreten Ergebnisse beim Energiegipfel Greding(ef). Hermann Kratzer, Direktkandidat der FREIEN WÄHLER Landkreis Roth für Bayerischen Landtag ist vom Verlauf des Energiegipfels in Berlin enttäuscht. „Diesen Pseudogipfel hätte man sich sparen können. Weder konkrete Maßnahmen gegen steigende Strompreise noch positive Anreize für Verbraucher und Investoren wurden gemacht“, kritisiert Hermann Kratzer. Von den rund 6,4 Milliarden Euro, die von den Stromkunden i...

Besuch des Berufsmarktes in Wendelstein

Wendelstein 09.03.13 Die Mittelschule in Wendelstein ist bestens besucht von Schülern, die mit Ihren Eltern sich über die Vielzahl der Ausbildungsmöglichkeiten informieren und auch die Gelegenheit wahrnehmen, mit den Ausbildern ins Gespräch zu kommen. „eine qualifizierte Ausbildung ist ein entscheidender Schritt in ein gute Zukunft“ so der erste Bürgermeister der Gemeinde Wendelstein in seinem Grußwort. Hermann Kratzer, Landtagskandidat der Freien Wähler für den Wahlkreis Roth ist de...

Besuch der Ausbildungsbörse in Hilpoltstein

Hilpoltstein 09.03.13 Die Stadthalle wird bald wieder zu klein werden für die Lehrstellenbörse, so äußerte sich ein Teilnehmer, der schon über viele Jahre mit seinem Betrieb an der Lehrstellenbörse in Hilpoltstein teilnimmt.Michael Pfeiffer begrüßte als stellvertretender Bürgermeister alle Betriebe und auch alle interessierte, die sich über die verschiedenen Berufszweige und über die verschiedenen Betriebe informieren.Hermann Kratzer, Landtagskandidat der Freien Wähler für den Wahlkrei...

Besuch beim Dorfladen Röttenbach

RÖTTENBACH 07.03.2013 Kreisvorsitzender und Landtagskandidat der FREIEN WÄHLER, Hermann Kratzer, stattete dem ersten Dorfladen im Landkreis Roth am Eröffnungstag einen Besuch ab. In Begleitung des 1. Bürgermeisters Thomas Schneider und dem FW-Ortsvorsitzenden Charlie Freudenberger konnte sich Hermann Kratzer ein eigenes Bild von der neuen Einrichtung der Gemeinde Röttenbach machen. Positiv überrascht zeigte er sich von der Tatsache, dass rund 170 Bürger Anteile der Dorfladengenossenschaft gezeichn...

Regionalkonferenz "Landwirtschaft" in Triesdorf

Herausforderung der Landwirtschaft - Direktor Otto Körner stellte die Landwirtschaftliche Versuchsanstalt vor, in der ca 3.000 Schüler an 22.621 Teilnehmer Tagen geschult werden. Die Zukunftsthemen die auch in der Landwirtschaft eine große Rolle spielen werden sind der Umgang mit unserem Trinkwasser und die künftige Energieversorgung in unserer Region. Hermann Kratzer stellt fest, dass ganze Energiezweige erst von der Politik hochgelobt und dann versenkt werden, das beste Beispiel ist dafür die Besteuerung von Biodiesel. We...

Besichtigung der Hilpoltsteiner Wasserversorung

Wasser ist Leben! - Wasser ist unser am besten kontrollierten Lebensmittel, so Wolfgang Kaiser Wassermeister der Stadt Hilpoltstein. Bei einer Besichtigung des Hilpoltsteiner Wasserwerkes konnten sich die Freien Wähler Hilpoltstein und der der Landtagskandidat der Freien Wähler für den Stimmkreis Roth Hermann Kratzer von der beeindruckenden Technik und der hohen Verfügbarkeit des Trinkwassers überzeugen. An 365 Tagen im Jahr steht uns dieses Lebensmittel zur Verfügung. In Hilpoltstein wird das Wasser aus 10 Bru...

Hermann Kratzer für Sachpolitik

Klare Sachaussagen – für solide Finanzen – mehr Bürgernähe – gegen Zickzackpolitik - ROTH/SCHWABACH/HILPOLTSTEIN - Mit klaren Sachaussagen, viel Optimismus und einer großen Geschlossenheit sind die Freien Wähler (FW) im Landkreis Roth in das Wahljahr 2013 gestartet. Kreisvorsitzender und Landtagskandidat Hermann Kratzer lässt keinen Zweifel daran, dass seine Gruppierung gut aufgestellt ist für die kommenden Herausforderungen. „Die Freien Wähler sind bereit für die politischen Richtungsentscheidungen des Jahres 2013“, sagt Herrmann Kratzer. „Wir stehen für mehr Bürger...

Meisterausbildung

Konkrete Maßnahmen statt leerer Forderungen - Weiterbildungsprämie für angehende Handwerksmeister - „Langsam dämmert es auch den anderen Fraktionen im Bayerischen Landtag, dass die Meisterausbildung hierzulande stärker gefördert werden muss“, so Hermann Kratzer, Direktkandidat im Stimmkreis 512 für die FREIEN WÄHLER. Während andere noch inhaltslose Forderungen stellen, bieten wir FREIE WÄHLER einen ersten, konkreten Lösungsansatz an: Die Weiterbildungsprämie.“ Das Kernproblem bei der Forderung nach einer kostenfreien Meisterausbildung sei, dass der Staat in den meisten Bereichen...

Waldmarkt

Besuch des Waldmarkts in Kammerstein - Hermann Kratzer Landtagskandidat überzeugt sich von der Vielfalt und der Leistungsstärke unserer Wirtschaft....

Studiengebühren

Stellungnahme des Innenministeriums belegt: Staatsregierung missbraucht Studiengebühren zur Finanzierung von Beamtenstellen - Schluss mit Taschenspielertricks auf Kosten der Studenten–Volksbegehren gegen Studiengebühren endlich zulassen Die Stellungnahme des Bayerischen Staatsministeriums des Innern zum Antrag der FREIEN WÄHLER auf Zulassung des Volksbegehrens „Grundrecht auf Bildung ernst nehmen – Studienbeiträge abschaffen!“ offenbart, dass über 80 Prozent der Studienbeiträge aus dem Körperschaftshaushalt der Hochschulen in den Staatshaushalt überführt werden. Hermann Kratzer, Direktkandidat der Freie...

Kandidatenkür

Bei der Versammlung der Kreisvereinigung der Freien Wähler wurde Hermann Kratzer einstimmig in seinem Amt als Kreisvosrsitzender der Wählervereinigung bestätigt. Weitere Stellvertreter sind Manfred Preischl, Thomas Schneider und Peter Weidner. Schatzmeister ist weiterhin Helmut Bauz. Schriftführerin bleibt Isolde Krahle. Einstimmig nominierte die Versammlung Hermann Kratzer als Dirktkandidaten für den Stimmkreis 512. Walter Schnell, Bezirksvosrsitzender der Freien Wähler, Bezirksrat und Bürgermeister ...

Zum Seitenanfang