Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles



Die Karikatur bringt es auf den Punkt  

Hip Kurier vom 20.09.14

Hermann Kratzer


Seiteninhalt

Kreisjugendfeuerwehrtag in Roth-Pfaffenhofen

32. Kreisjugendfeuerwehrtag auf dem SV Sportgelände in Roth-Pfaffenhofen


Die Bürgermeister stehen zu ihren Feuerwehren
Das Gruppenbild aller Mannschaftsführer

Roth- Pfaffenhofen 21.07.13 - 42 Mannschaften, mit knapp 450 Teilnehmern aus dem Landkreis Roth nahmen an dem 32. Kreisjugendfeuerwehrtag auf dem SV Sportgelände in Roth-Pfaffenhofen teil. Die Mannschaften mussten beim "Spiel ohne Grenzen" vier Stationen durchlaufen, bei denen Teamgeist, Geschicklichkeit und Fitness gefragt waren.

Die Jugendfeuerwehrgruppe aus Spalt sicherte sich den 1. Platz, vor Abenberg I und Rohr II. Es folgten die Mannschaften Schwand I, die Kombigruppe aus Zell und Unterrödel, die Büchenbacher, das Team Rednitzhembach I. Rang acht teilten sich Mosbach und Thalmässing, Zehnter wurde Eysölden.

Eine Gesellschaft lebt vom Miteinander

Hermann Kratzer, Landtagskandidat der Freien Wähler, war als Schiedsrichter mit dabei und war von dem Engagement der jungen Menschen begeistert. Seine Meinung zum Thema Ehrenamt: „Für mich ist die Stärkung des Ehrenamts eine wichtige Angelegenheit. Eine Gesellschaft lebt vom Miteinander. Bürgerschaftliches Engagement ist für mich ein wesentlicher Pfeiler einer menschlichen Gesellschaft und verhindert soziale Kälte. Deshalb setze ich mich dafür ein, dass das bürgerschaftliche Engagement in die Bayerische Verfassung aufgenommen wird. Es stärkt das Bewusstsein für Demokratie und Gemeinwohl."

Deshalb wollen die FREIEN WÄHLER:

  • Die Umsetzung der von uns initiierten Verfassungsänderung zur Stärkung des Ehrenamtes.
  • Eine stärkere Würdigung ehrenamtlich engagierter Bürger. Ehrenamtliche, gemeinnützige Tätigkeit muss mehr gesellschaftliche Wertschätzung erfahren.

  • Den zügigen Ausbau und die Stärkung der Freiwilligendienste, gerade auch für Katastrophenfälle.

  • Eine wirkungsvolle Ausgestaltung der Ehrenamtskarte.

  • Ehrenamtslotsen, damit das Engagement der Bürger besser genutzt werden kann.


Weitere Punkte unseres Wahlprogramms finden Sie hier: >>>

Zum Seitenanfang